08/01/2018

Verlegung des Rechtssitzes der Südtirol Bank

Wir informieren unsere Kunden und Partner, dass mit Wirkung 01. Jänner 2018 der Rechtssitz der Bank von der Streitergasse 31 - 39100 Bozen in die Esperantostrasse 1 - 39100 Bozen verlegt wurde.

28/11/2017

Vertrieb der Nachhaltigkeitfonds von Etica SGR

Südtirol Bank erweitert das Produktangebot um die nach ethisch-sozialen Kriterien investierenden Fonds der Etica SGR, einer Kapitalanlagegesellschaft mit Sitz in Mailand, welche zur Banca Etica Gruppe gehört. Die Anlagegesellschaft verwaltet ausschliesslich Investmentfonds nach ethisch-sozialen Kriterien und investiert in Unternehmen, die gewisse Standards für den Schutz der Umwelt und die Einhaltung der Menschenrechte erfüllen.

18/10/2017

Abkommen für den Vertrieb der Fonds der Selectra Investments Sicav

Südtirol Bank hat mit Selectra Management Company S.A. ein Abkommen für den Vertrieb der Fonds der Selectra Investments Sicav unterzeichnet. Die Gesellschaft, mit Sitz in Luxemburg, gehört zur unabhängigen Gruppo Farad, welche seit 2001 im Versicherungs- und Finanzsektor in Europa tätig ist. 

Insbesondere die Fonds Selectra Best of SRI Bonds und Best of SRI Balanced, welche auf nachhaltige Investitionen spezialiert sind, sowie die Aktienfonds Selectra J. Lamarck Pharma und Selectra J. Lamarck Biotech, welche Investitionen im Pharma- und Biotechnologiesektor auf Basis Stock Picking und Fundamentalanalyse vornehmen, führen zu einer qualitativen Erweiterung des Produktangebotes der Südtirol Bank. 

24/05/2017

Steuerliche Vorteile mit den PIR

Steuerliche Vorteile mit den langfristigen individuellen Sparplänen PIR (Piani Individuali di Risparmio), welche mit dem Stabilitätsgesetz 2017 eingeführt wurden: PIR sind neue Finanzinstrumente, welche den Zweck haben, Investitionen in kleine und mittlere Unternehmen in Italien zu fördern und den Anlegern steuerliche Anreize zu bieten. 

Steuervorteile:

  • Steuerbefreiung auf Finanzrenditen
  • keine Erbschaftssteuer

Voraussetzungen: 

Die steuerlichen Begünstigungen für die PIR greifen nur bei Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen: 

  • Mindest-Investitionszeitraum von 5 Jahren, um die Steuervorteile nutzen zu können.
  • Maximale Investitionssumme von 30.000 Euro jährlich und 150.000 Euro insgesamt.
  • mindestens 70% müssen in Finanzinstrumente investiert werden, welche von italienischen Unternehmen oder Unternehmen mit fester Betriebsstruktur in Italien emittiert wurden. Davon müssen mindestens 30% in Wertpapieren von Unternehmen angelegt werden, welche nicht Bestandteil des italienischen Aktienindex Ftse Mib (Index der am höchsten kapitalisierten Unternehmen an der Mailander Börse) sind.
  • Jede natürliche Person mit Wohnsitz in Italien kann nur einen PIR zeichnen.

Investitionsmöglichkeiten:

Investmentfonds stellen das geeignete Produkt für Investitionen in PIR dar, da sie einerseits eine hohe Diversifizierung aufweisen und zudem laufend die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen überwachen. Südtirol Bank hat zu diesem Zweck die Produktpalette mit dem PIR-konformen flexiblen Investmentfond von AcomeA SGR ergänzt: AcomeA Patrimonio Esente PIR.  Für weiterführende Informationen bitten wir Sie unsere Anlageberater zu kontaktieren. 

23/05/2017

Vertriebsabkommen mit Method Investmens Sicav

Südtirol Bank beginnt mit dem Vertrieb der Investmentsfonds von Method Investments Sicav. Die Luxemburger Fondsgsellschaft bietet über ihre Fonds Zugang zu einer Reihe von spezialisierten Vermögensverwaltern, welche die Reduktion von bestimmten Risiken in den Vordergrund stellen. Dank des neuen Vertriebsabkommens haben die Kunden der Südtirol Bank nun direkten Zugriff auf ganz spezifische Investmentstrategien, welche das bereits breite Spektrum an nationalen und internationalen Investmentfonds ergänzen.