Für Privatkunden, die den täglichen Umgang mit den Wertpapiermärkten an die Anlagespezialisten der Bank delegieren.

ALPI QUANT ALLOCATION ist eine auf dem quantitativen Ansatz basierende aktive Vermögensverwaltung, welche das Ziel verfolgt, einen Kapitalzuwachs für das vom Kunden anvertraute Vermögen zu erzielen, indem - gemäss Risikoprofil und ausgewähltem Anlagehorizont - flexibel und mit einer globalen Ausrichtung und einer breiten geo-sektorialen Diversifikation in diverse Anlageklassen investiert wird. Der aktive Verwaltungsansatz ermöglicht eine grössere Flexibilitàt und einen erhöhten Ermessensspielraum fùr den Verwalter, insbesondere hinsichtlich der Variation der Risikokomponente im Zeitablauf. 

  • Mindesteinlage: € 50.000

 

 

Linien und Anlageziele

Anlagehorizont

Risiko

Defensive Strategien

 

Alpi Quant Allocation SHORT TERM EURO

Kapitalerhalt durch den Einsatz von Geldmarktinstrumenten und Anleihen mit kurzer Laufzeit.

Kurzfristig

Niedrig

 

Alpi Quant Allocation DIFENSIVA

Kapitalerhalt und Kapitalaufwertung durch den Einsatz von Anleiheninstrumenten, ergänzt durch eine international diversifizierte Aktienkomponente von max. 30%.

Mittelfristig

Mittel-Niedrig

Ausgewogene Strategien

 

Alpi Quant Allocation BILANCIATA

Kapitalaufwertung durch eine Vermögensaufteilung aus Anleiheninstrumenten (Investment Grade und High Yield) und einer international diversifizierten Aktienkomponente von durchschnittlich 50%.

Mittelfristig

Mittel

Dynamische Strategien 

 

Alpi Quant Allocation EQUITY STAR

Kapitalaufwertung durch den vorwiegenden Einsatz von Einzelaktien, welche mittels der Bottom-Up-Analyse und dem Value-Ansatz ausgewählt werden.

Langfristig

Hoch