18/07/2022

Digitalisierung der Beratungsprozesse und Investitionsideen

Am 07. Juli 2022 fand in der Villa Cariola bei Caprino Veronese (VR) das periodische Treffen der Anlageberater der Südtirol Bank und der Versicherungsagenten der Südtirol Vita & Danni statt.

Die Südtirol Bank präsentierte einen weiteren Meilenstein in Richtung Digitalisierung der Beratungsprozesse. So wurde in den letzten Monaten - in Zusammenarbeit mit dem offenen Pensionsfond Amundi SecondaPensione - die Zeichnung der Pensionsfonds automatisiert. Die Anlageberater können nun Anträge vollständig elektronsich bearbeiten, inklusive der digitalen Unterschrift des Kunden. Die unterfertigten Dokumente werden in der Folge über die implementierten Datenflüsse weitergeleitet, sodass die aufwendige und oftmals fehleranfällige Papierabwicklung der Vergangenheit angehört.

Informative Vorträge gab es am Vormittag zur aktuellen komplexen Marktsituation, zu den Perspektiven der Kapitalmärkte für das zweite Halbjahr 2022 sowie zu konkreten Investitionsideen in diesem Marktumfeld. Die Vermögensverwalter der Südtirol Bank gingen insbesondere auf die neuen neuen Anlagemöglichkeiten im Bereich der Blockchain-Technologie undd der Kryptowährungen ein. Amundi legte einen Schwerpunkt auf sogenannte Themenfonds, wie z.B. auf den CRP Invest Global Disruptiv Fund, auf den CPR Invest Food for Generation Fund oder auf dem vor kurzem gelaunchten CPR Invest Hydrogen Fund. Dieser investiert in Unternehmen, welche entlang der Wertschöpfungskette der Wasserstofftechnologie tätig sind, wobei nur Unternehmen berücksichtigt werden, welche den Wassertoff aus erneuerbaren Energiequellen produzieren. 

Am Nachmittag hatte CNP Assurances die Möglichkeit ihre Versicherungsgruppe zu präsentieren, welche zu den grössten Versicherungsgesellschaften in Europa gehört. Die französische Versicherung präsentierte ein neues innovatives Konzept für die Investion in sog. Multiramo-Versicherungspolizzen, welche eine hohe Flexibilität und Automatisierung beim Einsatz der diversen Risikokomponenten zulassen. 

13/07/2021

Natixis Investment Managers unda AFI ESCA präsentieren Investment- und Versicherungsstrategien

Die Finanzberater der Südtirol Bank und die Versicherungsagenten der Südtirol Vita & Danni trafen sich am 8. Juli in Caprino Veronese zu einem Tag der Weiterbildung. Mehr als 130 Personen nahmen an den Präsentationen von Natixis Investment Managers und der Versicherungsgesellschaft AFI ESCA teil.

Die Natixis Investment Management Gruppe umfasst derzeit mehr als 20 spezialisierte Vermögensverwaltungsgesellschaften, welche mehr als 200 Anlagestrategien anbieten. Im Laufe des Tages wurden die Investmentlösungen von Mirova, einem Pionier im Bereich der nachhaltigen Finanz, sowie von Thematics vorgestellt, einem Verwalter, welcher sich auf Aktieninvestments in innovative thematische Strategien wie Wasser, Sicherheit, künstliche Intelligenz, Robotik und Kreislaufwirtschaft spezialisiert hat.

AFI ESCA ist ein Unternehmen mit Wurzeln in Frankreich. Seit 2012 ist die Versicherungsgesellschaft in Italien mit den Produkten TCM, Credit Protection Prestiti/Mutui, Income Protection, Cessione del Quinto und Key Man präsent. Südtirol Vita & Danni, welche zu 100% der Südtirol Bank gehört, ist Partner von AFI ASCA und vertreibt deren Lösungen über das Netzwerk der Versicherungsagenten in ganz Italien.

15/11/2019

Neuberger Berman und Metlife zu Gast bei Südtirol Bank und Südtirol Vita & Danni in Mailand

Neuberger Berman und Metlife waren am 22. Oktober 2019 in Mailand Gast bei der Fortbildungsveranstaltung von Südtirol Bank und Südtirol Vita & Danni.

Neuberger Berman ist eine historische amerikanische Investmentgesellschaft. Sie wurde 1939 in New York gegründet und verwaltet heute Vermögen von über 339 Milliarden US-Dollar. Die Gesellschaft ist zu 100 % im Besitz der Mitarbeiter und verwaltet Aktien-, Anleihe-, Private Equity- und Hedge-Fonds-Portfolios. Im Rahmen der Veranstaltung In Mailand präsentierten die Investmentexperten ihre Markteinschätzung und ihre Prinzipien für Geldanlagen in der Endphase des laufenden Konjunkturzyklus. Insbesondere gaben sie Einblicke in zwei kürzlich in Italien aufgelegte Fonds. Zum einen handelt es sich um den Long-Short Equity Fond "Neuberger Berman Absolute Alpha". Der Fond wird von Steve Eisman verwaltet wird, welcher in der großen Finanzkrise 2007/2008 aufgrund seiner erfolgreiche Strategie zu Berühmtheit gelangte. Der zweite Fonds, "Neuberger Berman Next Generation Mobility", investiert in Unternehmen, die im Bereich der nachhaltigen Mobilität tätig sind, vor allem im Segment der Elektrofahrzeuge, des autonomen Fahrens und der Vernetzung im Auto.

Metflife ist weltweit führender Anbieter von Lebensversicherungen mit mehr als 100 Millionen Kunden. In Mailand wurden den Finanzberatern und Versicherungsagenten der Südtirol Bank und von Südtirol Vita & Danni Versicherungslösungen für die Vorsorge und die Absicherung von Familien sowie Lösungen für Unfallrisiken und TCM vorgestellt. 

 



30/07/2019

Meeting der Finanzberater der Südtirol Bank in Caprino Veronese (VR)

Mehr als 120 Finanzberater der Südtirol Bank trafen sich am 25. Juni 2019 in der Villa Cariola in Caprino Veronese (VR) zu einem Tag der Fortbildung über Finanzmärkte und Anlageprodukte.

Experten des US-Vermögensverwalters Merian Global Investors präsentierten ihre Kompetenzen im Aktiensegment, sowohl auf globaler Ebene als auch in ausgewählten Ländern und Regionen wie Großbritannien, Europa, Nordamerika, Asien und in den Schwellenländern. Darüber hinaus wurden eingehend die Vorzüge alternativer Anlagestrategien erörtert. Dazu gehören Aktienfonds mit marktneutraler Strategie, Multisektor-Anleihenfonds mit Absolute-Return-Ansatz sowie Strategien unter Einsatz von Gold- und Silberinstrumenten. Die Gesellschaft verwaltet derzeit Kundenvermögen in Höhe von 32,2 Mrd. € und wurde 2018 gegründet als das Management gemeinsam mit dem Private Equity-Fond TA Associates den Geschäftszweig von Old Mutual Global Investors übernahm.

Die Vertreter der Allianz und von Allianz Global Investors präsentierten hingegen Lösungen, welche die Charakteristiken einer planbaren Rentenauszahlung mit den Anlagemöglichkeiten an den Finanzmärkten kombinieren.

25/02/2019

Treffen mit Candriam Investors Group und Italiana Assicurazioni in Mailand

Das Westin Palace Hotel in Mailand war am 14. Februar 2019 Veranstaltungsort für das Treffen der Anlageberater der Südtirol Bank und der Versicherungs-Subagenten der Südtirol Vita&Danni mit Candriam Investors Group und Italiana Assicurazioni statt.

Die Investmentgesellschaft Candriam gehört zur Gruppe der New York Life Insurance Company und verwaltet Vermögenswerte von rund 137 Milliarden US-Dollar. Zu den Excellenzen des Vermögensverwalters gehört die Expertise in alternativen Strategien, Emerging Markets, Themenfonds sowie in nachhaltige und sozial verantwortliche Investments. In diesem Zusammenhang wurde eine Auswahl von aktuellen Anlagethemen im Detail vorgestellt, welche beispielsweise über die Fonds Candriam Equities L Global Demography, Candriam Equities L Biotechnology und Candriam Equities L Robotics & Innovative Technology gezeichnet werden können. Die Südtirol Bank ist Partner der Candriam Investors Group beim Vertrieb ihrer Fonds.

Die Experten von Italiana Assicurazioni S.p.A., einem Versicherungsunternehmen der Reale Mutua Gruppe, präsentierten ihren Produktkatalog, der Lösungen für den Schutz von Personen und Familien, für den Schutz beruflicher Aktivitäten und für den Schutz von Vermögenswerten umfasst.

Komplettiert wurde das Tagesprogramm durch die Analysen der Wertpapierspezialisten der Bank zur Positionierung der Vermögensverwaltungen und der Compam SB Sicav, für welche die Südtirol Bank als Advisor fungiert. Weiters wurde intensiv auf die aktuellen MIFID II Thematiken eingegangen. Dazu gehörten die Product Governance, die Politik der Interessenkonflikte und der Anreizsysteme, die unabhängige Beratung,  die Darstellung der Service- und Produktkosten sowie die Weiterbildungsangebote.